Hauptmenü
Home
Kontakt
Aktuelles
Seminare / Lehrgänge
Meisterschulung
Übernachtung
Anfahrt
Stellenangebote
Wir über uns
Partner
 
Sonstiges
Download
Presse
Geschichte
Gästebuch
Newsletter
 
Zertifizierung
Personalzertifizierung
Betriebszertifizierung
Zertifizierte Betriebe der KIN nach ChemKlimaschutzV
 
Partnerprogramme
 
Förderung
Der Bau und die Ausstattung des Informationszentrums für Kälte-, Klima- und Energie-technik (IKKE) wurden gefördert aus Mitteln der:
Europäische Union
(EFRE-Fond)
Bundesrepublik
Deutschland (BAFA)
Bundesland
Nordrhein-Westfalen (NRW)
 
Aktuelles
 
18 angehende Handwerksmeister und eine angehende Meisterin im Kälteanlagenbauer-Handwerk, welche gerade die Fortbildung im Informationszentrum für Kälte-, Klima- und Energietechnik (IKKE) in Duisburg-Rheinhausen absolvieren, ließen sich im Rahmen eines von der EU und vom Bund geförderten Projektes des VIA (Verband Interkulturelle Arbeit) zur betrieblichen Gesundheitsförderung informieren und in Theorie und Praxis von den Beratern und Trainern Ralf Meutgens und Dirk Kolo unterweisen.

Karsten Beermann (Geschäftsführer IKKE gGmbH) (Bildmitte) bestätigt:
"Dieses wichtige Thema lässt uns auch als Kältetechniker nicht kalt, weil die betriebliche Gesundheitsförderung ein wesentliches Element zur Ausrichtung der demografischen Personalpolitik darstellt. Auch unsere Innungsbetriebe haben das bereits verstanden und werden weitere Schritte zur Umsetzung einleiten und nachhaltig verfolgen".

Nino Kleinekampmann (Meisterschüler IKKE):
"Jetzt weiß ich auch, wo ich überall Muskeln habe, aktuell spüre ich dort Muskelkater!"

Marina Webb (Meisterschülerin IKKE):
"Das war eine sehr positive Erfahrung für mich, die ich sicherlich später im weiteren Berufsleben verwerten werde."



Gruppenbild mit Trainer und IKKE-Meisterschülern (Foto: Günther Aschenbrenner, IKKE) Juli 2014


<< zurück




 
  Kontakt | AGB | Impressum | © IKKE gGmbH 2010 |