Hauptmenü
Home
Kontakt
Aktuelles
Seminare / Lehrgänge
Meisterschulung
Übernachtung
Anfahrt
Stellenangebote
Wir über uns
Partner
 
Sonstiges
Download
Presse
Geschichte
Gästebuch
Newsletter
 
Zertifizierung
Personalzertifizierung
Betriebszertifizierung
Zertifizierte Betriebe der KIN nach ChemKlimaschutzV
 
Partnerprogramme
 
Förderung
Der Bau und die Ausstattung des Informationszentrums für Kälte-, Klima- und Energie-technik (IKKE) wurden gefördert aus Mitteln der:
Europäische Union
(EFRE-Fond)
Bundesrepublik
Deutschland (BAFA)
Bundesland
Nordrhein-Westfalen (NRW)
 
Aktuelles
 
KIN-Lossprechungsfeier im IKKE am 5. September 2015  
Sebastian Juretzki ist Jahrgangsbester 2014/15 im Kälteanlagenbauer--Handwerk

Die Kälte- und Klimatechnik Innung Nordrhein (KIN) feierte am 5. September 2015 im IKKE Duisburg die diesjährige Lossprechung der neuen Gesellen zum Mechatroniker für Kältetechnik (Prüfungen Winter 2014 und Sommer 2015).

Mehr als 180 Gäste fanden sich im IKKE (Informationszentrum für Kälte-, Klima- und Energietechnik) ein und waren bei guter Laune. .
Die Übergabe der Gesellenbriefe fand im großen Hörsaal unter der Leitung des Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Stefan Plücker und den Berufsschullehrern (BBBK, Duisburg und HHBK, Bonn) statt. Der stellv. Obermeister Hans-Peter Böker sprach anschließend die frisch gebackenen Gesellen frei und erinnerte zuvor an die guten beruflichen Aussichten, die man mit dieser Ausbildung erworben hat. Aber nur der, der seinen Meister übertrifft, ist auf dem richtigen Weg (Leonardo da Vinci). Es gilt also, sein Wissen zu erweitern und sich weiterzubilden. Wer Verantwortung übernehmen und Erfolg haben will, muss seinen Beitrag dazu leisten. Das IKKE ist die richtige Adresse, um eine gute Unterstützung einzufordern. Heribert Baumeister (Bundesinnungsmeister) überbrachte Glückwünsche vom Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauer-Handwerks und er ermunterte alle, sich nun nicht auszuruhen, sondern sich weiterzubilden, denn die Anforderungen durch den Umweltschutz und die Forderungen zur Energieeffizienz erfordern Entwicklungen, die angepackt werden müssen.

Insgesamt nahmen 124 Auszubildende an den Gesellenprüfungen 2014/2015 (Winter/Sommer) teil. 77,4 % haben die Prüfung bestanden.

Die ca.70 anwesenden Gesellen nahmen persönlich ihren Gesellenbrief in Empfang und präsentierten sich stolz dem Fotografen. Daneben erhielten sie das Zertifikat der Kategorie I nach der F-Gas-Verordnung und der ChemikalienKlimaschutzVerordnung. In gemütlicher Runde beim schmackhaften IKKE-Buffet und Getränken tauschte man seine ersten Erfahrungen aus und erinnerte sich an die Ausbildungszeit.

Als Jahrgangsbester wurde Sebastian Juretzki (GfKK mbH, Köln) geehrt. Er erhielt einen gut gefüllten Werkzeugkoffer, der von der Beijer Ref gesponsert wurde. Zweitbester wurde Tim Schulz (Marenbach Kälte-, Klimatechnik GmbH, Hennef) und erhielt eine Manometerstation von Refco.

Alle Beteiligten zeigten eine große Zufriedenheit, denn der Beruf des Mechatronikers für Kältetechnik ist ein Beruf mit Zukunft!

Das IKKE-Team wünscht allen neuen Gesellen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg! .





<< zurück




 
  Kontakt | AGB | Impressum | © IKKE gGmbH 2010 |